Mai 31, 2021 - Min LesedauerMin Lesedauer

Retainer - was ist das und was solltest Du darüber wissen?

Girl with braces
Inhalte

Eine kieferorthopädische Behandlung ermöglicht es, ein schönes Lächeln wiederherzustellen und einen schlechten Biss zu korrigieren. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass zu einer vollständigen Behandlung nicht nur das Tragen einer Zahnspange gehört, sondern auch ein Retainer, um die erzielten Effekte zu festigen. Erfahre hier was ein Retainer ist und wie lange dieser getragen werden soll.

Was ist ein Retainer?

Ein Retainer ist ein Zahn-Stabilisator, der im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung eingesetzt wird. Durch den Retainer können  Kieferknochen und die neu positionierten Zähne langfristig fixiert werden. Das passiert durch das Nachwachsen des Kieferknochens um die Zähne die verschoben worden sind. Ein Retainer sorgt also für den langfristigen Erhalt der Effekte einer kieferorthopädischen Behandlung.

Arten von Retainern

Es gibt zwei Arten von Retainern: Es kann eine herausnehmbare oder eine festsitzende Apparatur sein. 

Feste und herausnehmbare Retainer – Die Unterschiede

Feste Retainer werden dauerhaft an der Innenfläche der Zähne befestigt. Es ist es nicht möglich, diese allein zu entfernen. Man muss also auch nicht daran denken, sie zu benutzen.

Herausnehmbare Retainer werden in der Anfangsphase tagsüber und dann meist nur noch über Nacht getragen.

Auch das Material ist ein Unterscheidungsmerkmal. Feste Retainer bestehen in der Regel aus dünnen Metalldrähten, während herausnehmbare eher einer klassischen Zahnspange ähneln.

Trägst Du einen Retainer? 

Verwende GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED für die Reinigung der Zahnzwischenräume und vermeide so schmerzhafte Entzündungen.

Wie lange müssen Retainer getragen werden?

Die Tragedauer der Retainer sollte immer individuell angepasst werden. Es wird angenommen, dass die Mindestdauer, wie lange ein kieferorthopädischer Retainer getragen werden muss, die Hälfte der Dauer der Anwendung einer Zahnspange beträgt. Dies ist jedoch keine feste Regel. Ein Retainer kann auch für mehrere Jahre oder sogar lebenslang empfohlen und getragen werden. Hier solltest Du immer Deinen Kieferorthopäden fragen.

Was ist wichtig bei der Zahnpflege wenn man einen Retainer trägt?

Egal ob Du einen festsitzenden oder herausnehmbaren Retainer trägst, eine gründliche und regelmäßige Mundhygiene ist essentiell wichtig. Dadurch wird die Ansammlung von Bakterien und die Entstehung von Karies und Gingivitis (Zahnfleischentzündung) verhindert.

Bei einem herausnehmbaren Retainer gelten die normalen Regeln der Zahnpflege. Vergiss dabei nicht, Zahnseide oder Interdentalbürsten zur Reinigung der Zahnzwischenräume zu verwenden. Wichtig ist auch die Zahnspange zu reinigen; am einfachsten mit einer Zahn-, oder Prothesenbürste und warmem Wasser.

Im Falle eines festen Retainers ist die Mundhygiene etwas komplexer. Hier ist eine besondere Pflege der Zähne notwendig, um Bakterien und den daraus resultierenden Zahnbelag richtig zu entfernen. Durch die Drähte ist die Verwendung von Zahnseide nicht möglich oder  relativ schwierig. Hilfreich sind hier Interdentalreiniger. Diese eignen sich sehr gut für die Reinigung unter dem Draht und zwischen den Zähnen.

Wenn Du Dir unsicher bist wie Du am besten reinigen sollst, frag Deinen Zahnarzt um Rat. Er hat Tipps und Tricks wie Du Retainer und die Zähne am effektivsten reinigen kannst.

Der oben dargestellte Inhalt dient der Verbreitung von allgemeinem Wissen über Mundgesundheit und ist kein Ersatz für eine professionelle medizinische Meinung oder Diagnose. Wenden Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie gesundheitliche Probleme haben.

Verwandte Artikel