Mai 31, 2021 - Min LesedauerMin Lesedauer

Wie putzt man am besten die Zähne mit einer Zahnspange?

Zähneputzen während der festsitzenden Kieferorthopädie
Inhalte

Sinnvolle Ergänzung der Prophylaxe in der Kieferorthopädie

Für Träger von festsitzenden kieferorthopädischen (KFO) Apparaturen stellt die tägliche Mund- und Zahnpflege eine besondere Herausforderung dar. Intensive Pflege und auch erhöhte Aufmerksamkeit seitens des Zahnarzt-Teams sind nötig, um das erhöhte Risiko für Karies und Zahnfleischprobleme so weit wie möglich zu minimieren.

Die Zahl der kieferorthopädischen Behandlungen in Deutschland nimmt von Jahr zu Jahr weiter zu. Vor allem durch festsitzende Apparaturen wird die Mundhygiene deutlich erschwert.

Damit verbunden sind mehrere Risiken: Die Ansammlung von Plaque ist zwei- bis dreimal höher als ohne KFO-Apparaturen. Initialkaries (White-Spot-Läsionen) tritt bei einem Drittel am Ende der Behandlung auf. Häufigere Zahnfleischenzündungen und vermehrtes Zahnfleischbluten ist auf das vermehrte Wachstum krankmachender Bakterien zurückzuführen. Daher ist es wichtig, gerade bei einer kieferorthopädischen Behandlung auf spezielle Produkte zurückzugreifen.

Wie Du Deine Zähne während einer kieferorthopädischen Behandlung reinigst

Wenn Du eine Zahnspange trägst, dann weißt du, dass die Reinigung um und unter den Drähten und Brackets schwierig sein kann. Du kannst es Dir ein wenig leichter machen, indem Du eine einfache 1-2-3-Routine anwendest: Putzen, zwischen den Zähnen reinigen, abspülen. In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest Du einige Top-Tipps von Profis.

Wie man richtig putzt

  •  Wähle eine speziell angepasste kieferorthopädische Zahnbürste, z. B. die GUM® ORTHO Zahnbürste.
  • Reinige mit kurzen Hin- und Her Bewegungen alle Zahnflächen über und unter der Apparatur. Putze auch entlang des Zahnfleischsaums und der Kauflächen.
  • Putze wie gewohnt zwei Minuten lang, zwei- bis dreimal täglich.

Wie man Zahnseide benutzt

Wie man die Zahnzwischenräume reinigt

  • Verwende eine Interdentalbürste wie zum Beispiel unsere GUM TRAV-LER®, um die Zahnzwischenräume zu reinigen.
  • Achte darauf, dass Du die richtige Bürstengröße für den zu reinigenden Raum wählst. Zwinge die Interdentalbürste nicht in enge Zwischenräume.

Verwende eine Mundspülung

Warum ist die Pflege während einer kieferorthopädischen Behandlung so wichtig?

Den Mund während einer kieferorthopädischen Behandlung sauber zu halten, kann schwieriger und zeitaufwändiger sein, als sonst. Aber wenn es nicht richtig durchgeführt wird, kann dies zu ernsthaften Problemen führen, da die Zahnspange eine Falle für Speisereste und Bakterien darstellt.

Wie Du vielleicht schon weißt, sind Bakterien für verschiedene Probleme im Mundraum verantwortlich, wenn Du eine Zahnspange trägst, bist Du stärker gefährdet als andere. Dazu gehört:

  • Ablagerung von Zahnbelag: Dieser klebrige, blassgelbe Film auf der Oberfläche Deiner Zähne besteht aus Bakterien. Wenn er nicht entfernt wird, kann er Karies, Zahnfleischerkrankungen und andere Probleme verursachen.
  • Weiße Flecken auf den Zähnen: Wenn Plaques und Karies Deine Zähne angreift, wird der Zahnschmelz geschwächt und es entstehen weiße Flecken - die Du aber erst bemerkst, wenn Deine Zahnspange entfernt wird.
  • Karies: Karies sind Löcher in Deinen Zähnen. Anzeichen dafür sind braune Flecken auf der Zahnoberfläche oder Schmerzen im Zahn. Sie können zu Karies, Schmerzen, Infektionen oder sogar zum Zahnverlust führen.
  • Zahnfleischentzündung: Wenn sich Plaque zwischen den Zähnen ansammelt, kann Dein Zahnfleisch geschwollen, violett, empfindlich oder blutend sein. Dies wird als Gingivitis bezeichnet und ist das erste Anzeichen einer Zahnfleischerkrankung.
  • Wunden und Blasen: Wenn ein Draht bricht oder aus einem Bracket oder einem Band herausragt, welches in Deine Wange, Deine Zunge oder Dein Zahnfleisch sticht, können schmerzhafte und unangenehme Wunden und Blasen entstehen. Diese sind häufig mit Schmerzen verbunden.

Spreche mit Deinem Zahnarzt oder Kieferorthopäden, wenn Du eines dieser Symptome bemerkst.

Kann ich während meiner kieferorthopädischen Behandlung meine normale Zahnbürste benutzen?

Vielleicht stellst Du fest, dass Deine normale Zahnbürste nicht ausreicht, wenn Du eine kieferorthopädische Apparatur trägst.

Für ein höheres Maß an Reinigung ist unser von Fachleuten empfohlenes GUM ORTHO-Sortiment auf die Bedürfnisse von Patienten mit kieferorthopädischen Apparaturen abgestimmt.

Sie umfasst Lösungen für das Zähneputzen, die Reinigung der Zahnzwischenräume und der Brackets (mit einer speziellen Zahnseide oder Interdentalbürste). Auch für das Spülen und die Schmerzlinderung haben wir passende Lösungen.