Mai 31, 2021 - Min LesedauerMin Lesedauer

Reinigung der Zahnzwischenräume mit Interdentalbürsten und Co.

Zahnzwischenraumreinigung ist wichtig für Ihre Mund- und Allgemeingesundheit. Ihre Zähne haben insgesamt 5 Flächen, die alle gereinigt werden müssen.

Inhalte

 Eine Zahnbürste ist ideal, um Plaque von drei Zahnoberflächen zu entfernen, aber nicht im Zahnzwischenraum, wo sich Speisereste und Plaque gerne ansammeln. Deshalb ist die Zahnzwischenraumreinigung nach dem Zähneputzen wichtig – nur so kann Plaque von allen Zahnoberflächen entfernt werden.

Gingivitis (Zahnfleischenzündung) betrifft bis zu 90 % der Weltbevölkerung und wird durch Plaque-Ansammlungen verursacht. Wenn Plaque nicht richtig entfernt wird, kann das die Gesundheit Ihres Zahnfleisches und der Zähne gefährden, Mundgeruch, Zahnfleischbluten, einen Rückgang des Zahnfleisches verursachen und potenziell zu allgemeinen gesundheitlichen Problemen führen.

Eine gründliche Zahnzwischenraumreinigung wirkt sich positiv auf Ihre Mund- und Allgemeingesundheit aus. Möchten Sie mehr zur Zahnzwischenraumreinigung erfahren? Sehen Sie sich unser Video an, um Ihre Technik zu perfektionieren und folgen Sie unseren Tipps für einen gesunden Mund und einen gesunden Körper.  Denken Sie daran, Sie können von einer guten Mundpflege profitieren, aber auch die professionelle Pflege Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches ist wichtig. Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Zahnarzt zweimal im Jahr zur Kontrolle und zur professionellen Zahnreinigung aufsuchen.



Wenn Sie Wirksamkeit mit einfacher Handhabung verbinden möchten, sind Interdentalbürsten und Interdentalreiniger vermutlich die beste Wahl. Wenn Sie sehr enge Zahnzwischenräume haben, sollten Sie Zahnseide verwenden.

Interdentalbürsten und Interdentalreiniger sind in verschiedenen Größen erhältlich. Abhängig von Ihren Zahnzwischenräumen, werden Sie wahrscheinlich mehrere Größen benötigen.

Um richtig zu reinigen, sollte die Interdentalbürste mit leichtem Widerstand in den Zahnzwischenraum hineingleiten und bequem und sanft zwischen die Zähne passen. Sie sollten nicht drücken müssen! Führen Sie mit der Interdentalbürste sanfte Vor- und Rückwärtsbewegungen aus, um den gesamten Interdentalraum zu reinigen.

Vergessen Sie Ihre Backenzähne nicht! Einige Interdentalbürsten lassen sich am Hals biegen, was es einfacher macht, die hinteren Bereiche zu erreichen. Bevorzugen Sie Interdentalreiniger? Testen Sie unsere GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED. Durch die gebogene Form können Sie auch die hinteren Zahnzwischenräume gut erreichen.

Was Sie schon immer mal wissen wollten:

Dies hängt von Ihren Zahnzwischenräumen, der Empfindlichkeit Ihres Zahnfleisches und Ihrer Zähne, sowie von persönlichen Vorlieben ab. Haben Sie engstehende Zähne, empfindliche Zähne oder tragen Sie eine Zahnspange? Finden Sie heraus, welches Hilfsmittel für Sie am besten ist.

Dies hängt von der Größe Ihrer Zahnzwischenräume ab. Wenn sie sehr eng sind, verwenden Sie Zahnseide oder einen Interdentalreiniger (z. B. GUM SOFT-PICKS ADVANCED Small). 

Wenn dies nicht der Fall ist, dann testen Sie am besten aus oder fragen Sie Ihren Zahnarzt. Je nach Interdentalraum benötigen Sie möglicherweise mehr als eine Größe. Die Bürste sollte bequem und sanft zwischen Ihre Zähne passen, sodass eine gute Plaque-Entfernung gewährleistet ist. Üben Sie nicht zuviel Druck aus um die Interdentalbürste in den Zahnzwischenraum zu schieben. Versuchen Sie es stattdessen mit einer kleineren Größe.

Sie sollten Ihre Zahnzwischenräume mindestens einmal täglich, morgens oder abends reinigen. Die meisten Menschen bevorzugen den Abend, nach dem Zähneputzen.

Die umfassendste Lösung wäre, sowohl Zahnseide als auch Interdentalbürsten zu verwenden. Aber das ist natürlich nicht für jeden möglich. Menschen mit sehr engen Zahnzwischenräumen können möglicherweise nur Zahnseide verwenden. Andere bevorzugen vielleicht die Benutzerfreundlichkeit und Wirksamkeit von Bürsten und Picks. Finden Sie heraus, welches Interdentalprodukt für Sie am besten ist.

Wenn Sie eine Interdentalbürste verwenden und diese richtig pflegen, können Sie diese bis zu einer Woche lang verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie diese immer aufrechtstehend trocknen lassen, um das Wachstum von Bakterien zu verhindern. Interdentalreiniger mit Gummiborsten sollten nur einmal verwendet werden.

Interdentalbürsten müssen nicht gereinigt werden. Spülen Sie diese einfach nach Gebrauch gründlich ab und lassen Sie sie stehend trocknen, um das Wachstum von Bakterien zu verhindern. Denken Sie daran, dass Interdentalbürsten bis zu einer Woche lang verwendet werden können, während Interdentalreiniger zur einmaligen Verwendung bestimmt sind.

Leichte Blutungen und/oder Beschwerden treten häufig auf, wenn die Zahnzwischenräume nicht regelmäßig gereinigt werden. Es bedeutet nicht, dass Ihr Mund ungesund ist, nur, dass Sie Plaque entfernen müssen, die Ihr Zahnfleisch reizt! Stellen Sie sicher, dass Sie sich an die tägliche Zahnzwischenraumreinigung gewöhnen. Wenn die Blutungen und Schmerzen nicht nachlassen, sollten Sie erwägen, einen Termin mit Ihrem Zahnarzt zu vereinbaren.

Die Papille ist das Zahnfleisch zwischen den Zähnen. Es schützt den Halteapparat Ihrer Zähne und verhindert, dass Nahrung zwischen den Zähnen stecken bleibt. Diese kleinen Abschnitte des Zahnfleischgewebes profitieren am meisten von der Zahnzwischenraumreinigung, da sie am anfälligsten für Zahnfleischentzündungen und -rückgang sind.