Du bist gerade auf:

G.U.M Deutschland

Um einen Händler zu finden, wählen Sie bitte Ihr Land und Ihre Sprache aus. Sie werden auf die Website Ihres Landes weitergeleitet.

  • Vereinigtes Königreich
  • Belgien
  • Deutschland
  • Dänemark
  • Spanien
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Italienisch
  • Niederlande
  • Polen
  • Portugal
  • Schweden
GUM® ActiVital® Zahnpasta und Mundspülung mit SONIC DAILY Schallzahnbürste und GUM SOFT-PICKS®

Mundpflege: So wählst Du die passenden Produkte

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) leiden 5-20 % der Europäer mittleren Alters - und bis zu 40 % der älteren Europäer - an schweren Zahnfleischerkrankungen. Das ist eine erschreckende Statistik, obwohl die meisten Zahnärzte wissend nicken, wenn sie sie hören.

Ziemlich beängstigend, oder? Du weißt bestimmt, dass Du zweimal täglich Zähneputzen und die Zahnzwischenräume reinigen solltest, aber vielleicht hast Du nicht genügend Zeit. Vielleicht hast Du auch nicht die richtigen Produkte oder kennst nicht die richtige Putztechnik. Könnte Dich das dem Risiko einer schweren Zahnfleischerkrankung aussetzen? 

Möglicherweise. Aber mit der richtigen Pflege, ist das nicht der Fall. Die richtige Mundpflege ist nicht nur für das äußere Erscheinungsbild wichtig, sondern auch für die Allgemeingesundheit unerlässlich. Mit den passenden Hilfsmitteln und Informationen kannst Du Zähne und Zahnfleisch mit Selbstvertrauen und gutem Gefühl pflegen.

Passe Deine Mundpflege-Routine an

Das erste, was Du tun solltest, wenn Du Dich mit diesem Thema befasst, ist Deine Mundpflegegewohnheiten zu überprüfen. Womit reinigst Du derzeit Zähne und Zahnfleisch, und ist das Putzen effektiv? Gibt es eine bessere Alternative? Welche Produkte verwendest Du nicht, die Du verwenden solltest? Hast Du Empfehlungen von Deinem Zahnarzt erhalten - und hast diese umgesetzt?

3 Schritte für eine gute Mundpflegeroutine

Die Mundpflegebedürfnisse jeder Person sind einzigartig. Manche versuchen ein frühes Stadium der Gingivitis umzukehren. Andere möchten schmerzempfindliche Zähne reinigen und schützen, oder das Zähneputzen mit fester Zahnspange erlernen. Wieder andere wollen zukünftigen Problemen vorbeugen, um Schmerzen, Beschwerden und hohe Kosten für Restaurationen zu vermeiden. Diese Faktoren spielen eine wichtige Rolle bei der Suche nach der richtigen Mundpflege-Routine. 

Es ist wichtig, bei der Auswahl von Mundpflegeprodukten sorgfältig zu sein und darauf zu achten, dass sie einen großen täglichen Nutzen bieten. Für viele bedeutet dies ein wenig auszuprobieren und mit verschiedenen Produkten zu experimentieren. Du solltest immer den Rat Deines Zahnarztes einholen und mit ihm über Deine individuellen Bedürfnisse sprechen. Im Folgenden findest Du Tipps, auf was Du beim Einkauf für die tägliche Mundpflege-Routine achten solltest:

Beginnen wir mit den Grundlagen: Zahnbürste und Zahnpasta

Die grundlegendsten Hilfsmittel für die Pflege Deiner Zähne sind eine gute Zahnbürste und die richtige Zahnpasta. Bei der Wahl einer Zahnbürste musst Du zunächst entscheiden, ob Du manuell oder elektrisch putzen möchtest.

Manuelle und elektrische Zahnbürsten

Wenn Du Dich für eine manuelle Zahnbürste entscheidest, solltest Du nach einer mit weichen Borsten suchen, die Zähne und Zahnfleisch schont, um zu vermeiden, dass der Zahnschmelz beschädigt wird. Unsere Zahnbürsten wurden speziell entwickelt, um effektiv am Zahnzwischenraum und unter dem Zahnfleischrand zu reinigen. Einige unserer Zahnbürsten haben extra dünne Borstenenden, um schwer zugängliche Bereiche besser zu erreichen.

Alle unsere Zahnbürsten entfernen Plaque schonend und bewahren Deine Zahn- und Zahnfleischgesundheit. Wenn Du bestimmte Mundpflegebedürfnisse hast, solltest Du eine Zahnbürste wählen, die Dich in Deiner täglichen Mundpflege-Routine unterstützt: Eine Zahnbürste für empfindliche Zähne, oder zur Reinigung von kieferorthopädischen Apparaturen oder zur Zahnpflege nach einer Operation.

Wenn Du Schwierigkeiten hast, eine gute Putztechnik anzuwenden, kann Dir eine elektrische Zahnbürste durch Schallschwingungen oder einen rotierenden Kopf sehr helfen.

Ihre Bewegungen und das einzigartige Borstendesign ermöglicht eine gründliche Reinigung dort, wo sich Plaque ansammelt. Unsere batteriebetriebene GUM® SONIC DAILY Schallzahnbürste bietet einen großartigen Kompromiss zwischen Benutzerfreundlichkeit und Wirksamkeit. Die elektrische Zahnbürste GUM PowerCARE™ reinigt sanft und effizient. Sie verfügt über einen Drucksensor, der visuell warnt, wenn zu viel Putzdruck ausgeübt wird.

Unabhängig davon, welche Zahnbürste verwendet wird, ist die andere Komponente in der Gleichung die Zahnpasta. Hier gibt es viele Möglichkeiten. Wenn Du keine speziellen Mundpflegebedürfnisse hast, kannst Du ein Produkt für die tägliche Pflege, wie unsere GUM® ActiVital® Zahnpastawählen. Wenn Du empfindliche Zähne hast oder andere spezifische Mundpflegebedürfnisse vorliegen, kann eine spezielle Zahnpasta die Lösung sein:

Denke daran, Zahnpasta leistet mehr als nur das Entfernen von Zahnbelag. Sie schützt die Zähne und sorgt für eine gute Zahnfleischgesundheit, während sie die Auswirkungen bestimmter oraler Bedingungen verringert. Die Wahl der richtigen Zahnpasta, in Kombination mit der richtigen Zahnbürste, ist der Schlüssel zum Erreichen einer guten Mundpflege-Routine.

Lege Wert auf Zahnzwischenraumreinigung

Wie oben beschrieben, leiden 5-20 % der Erwachsenen im Alter von 35-44 Jahren an einem gewissen Stadium einer Zahnfleischerkrankung. Das ist ein Zustand, der eine gründliche Zahnzwischenraumpflege erfordert, wenn man ihn erfolgreich behandeln oder verhindern möchte. Das bekannteste Hilfsmittel zur Zwischenraumpflege ist die Zahnseide. Sie erlaubt eine sanfte und effektive Reinigung der Bereiche, die mit der Zahnbürste nicht erreicht werden können. Zahnseide ist aber bei weitem nicht das einzige Produkt um die Interdentalräume sauber zu halten.

Interdentalwerkzeuge: Zahnseide, Interdentalbürste und Interdentalreiniger
  • Zahnseide. Eine normale Zahnseide ist für viele Menschen, vorallem für die mit engen Zahnzwischenräumen sehr gut geeignet. Kieferorthopädische Apparaturen oder Retainer können zuverlässig mit Hilfe einer Zahnseide mit Einfädelhilfe gereinigt werden. Zahnseide, die während der Verwendung flauschig wird und sich unterschiedlich großen Interdentalräumen anpasst, ist ebenfalls eine Möglichkeit. Wenn Du Schwierigkeiten bei der Anwendung von Zahnseide hast, kannst Du auch Zahnseidesticks ausprobieren. Eine falsche Anwendung von Zahnseide kann das Zahnfleisch schädigen. Deshalb sollte der Blick auch auf andere Hilfsmittel gerichtet werden, die wegen der einfacheren Anwendung ebenfalls eine gute Wahl für viele sein können.  
  • Interdentalreiniger. Die weichen Gummiborsten eignen sich hervorragend um Speisereste zwischen den Zähnen zu entfernen. Sie entfernen Plaque gründlich und sind einfach in der Anwendung. Sie sind perfekt geeignet um die Interdentalräume der Backenzähne zu erreichen. Bei der Anwendung massieren sie das Zahnfleisch, was die Durchblutung fördert und so die Zahnfleischgesundheit verbessert. Sie sind sehr gut für den Einstieg in die Interdentalpflege geeignet.
  • Interdentalbürsten. Für Patienten mit festsitzenden kieferorthopädischen Apparaturen oder mit Zahnfleischentzündungen sind Interdentalbürsten gut geeignet. In diesen Fällen erleichtert eine Interdentalbürste die Entfernung von Speiseresten, die sich in Brackets, Brücken oder Retainern verfangen haben. Auch Plaque in den Interdentalräumen kann zuverlässig entfernt werden. Interdentalbürsten sind zudem wiederverwendbar und sehr gut für die tägliche Anwendung geeignet.

Zahnseide, Zahnseidesticks, Interdentalreiniger und Interdentalbürsten entfernen nicht nur Speisereste zwischen den Zähnen, sondern sie helfen auch empfindlichem, geschwollenem oder blutendem Zahnfleisch vorzubeugen. Wenn Du Dir die Zeit nimmst, das richtige Hilfsmittel auszuwählen, kannst Du die Wahrscheinlichkeit für Zahnfleischerkrankungen erheblich verringern.

...und am Ende noch spülen

Für den dritten und letzten Schritt einer guten Mundpflege-Routine muss eine passende Mundspülung gewählt werden. Das Wichtigste zuerst: Man sollte den Unterschied zwischen einer Fluoridspülung und einer Spülung mit antiseptischen Inhaltsstoffen kennen. Eine fluoridhaltige Spülung wirkt nicht gegen Bakterien, sondern stärkt den Zahnschmelz und erfrischt den Atem. Eine antiseptische Spülung hingegen tötet Bakterien ab und sorgt ebenfalls für frischen Atem. Sie ist aber eine aktive Behandlung gegen Zahnfleischerkrankungen und somit nicht für die tägliche Pflege geeignet.

Für viele Patienten kann eine antiseptische Mundspülung als letzter Schritt ihrer Mundpflege-Routine geeignet sein; Zahnärzte empfehlen häufig eine Fluorid-Mundspülung für empfindliche Zähne oder zur Zahnaufhellung bei verfärbten Zähnen. Es gibt auch Spülungen gegen Mundgeruch oder Mundtrockenheit.

Mundpflegeprodukte müssen zum Anwender passen

Neben Zahnbürsten, Zahnpasten, Interdentalprodukten und Mundspülungen gibt es eine große Auwahl an weiteren Mundpflegeprodukten von denen viele eine tolle Ergänzung bei der täglichen Mundpflege sind.

  • Vergesse nicht die Zungenreinigung! Die Zunge ist schließlich ein wichtiger Teil des Mundes und die regelmäßige Anwendung eines Zungenreinigers reduziert die Ansammlung von Bakterien und hilft bei der Bekämpfung von Mundgeruch.
  • Feuchtigkeitssprays und Feuchtigkeitsgele können die Speichelproduktion stimulieren, um Mundtrockenheit zu lindern.

Die richtige Mundpflege ist ein Lernprozess, Du weißt vielleicht noch nicht alles darüber, aber Du kannst Dich mit den richtigen Hilfsmitteln und Techniken ausstatten. Mit ein wenig Ausdauer kannst Du die richtigen Produkte für Deine Bedürfnisse finden und zu einer Mundpflege-Routine kommen, die zu Deinen Gewohnheiten passt und sowohl effektiv als auch effizient ist. Dann kannst Du lächelnd Deine gesunden weißen Zähne zeigen. 

Um mehr über das gesamte Pflegesortiment zu erfahren, wende Dich an SUNSTAR GUM®.